Erbschaft in Ungarn - Ungarn Expert

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erbschaft in Ungarn

Konsularsachen

Immobilien oder mobiler Nachlass in Ungarn

Für die Nachlassübergabe ist eine notarielle Urkunde
der so genannte Nachlassübergabebeschluss notwendig. Sie müssen dazu die Sterbeurkunde Ihres (ihrer) Angehörigen und das Testament falls vorhanden samt beglaubigter ungarischer Übersetzung vorlegen.

Ist kein Testament vorhanden, müssen Sie glaubhaft nachweisen, für den Nachlass alleine berechtigt zu sein. Bei mehreren möglichen Erben müssen alle Erben vor dem Notar erscheinen oder durch eine öffentliche Urkunde oder eine Privaturkunde mit voller Beweiskraft entsprechende Vollmacht erteilen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü